Tierarzt Minden - Besuchen Sie uns auf Facebook Kontaktieren Sie uns per Mail bpt - Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.
Ausbildung

Dr. med. vet.

Anja Sommer

Fachtierärztin für Physiologie und physiologische Chemie

Ihre Tierarztpraxis in Minden

tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden Labor tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden Patient Paul tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden tierarzt minden
→ Galerie öffnen

Leben mit einer Herzerkrankung

Was müssen Sie als Besitzer wissen, wenn ihr Tier eine Herzerkrankung hat?

 

Wichtig ist, dass Ihr Tier regelmäßig tierärztlich kontrolliert wird. Hierzu gehören je nach Art der Herzerkrankung regelmäßige Blutdruckmessungen, Röntgenbilder des Brustkorbes und/oder Herzultraschalluntersuchungen.

Außerdem sollten Sie wissen, dass eine Herzerkrankung nie verschwindet. Wir versuchen die Lebensqualität und die Lebenserwartung Ihres Tieres durch Medikamente und regelmäßige Kontrollen zu steigern. Die Herzerkrankung ist allerdings nicht heilbar. Daher lassen Sie bitte niemals Herzmedikamente ohne Rücksprache mit dem Tierarzt weg, denn sie sind in den meisten Fällen eine lebenslange Dauertherapie. Bekommt ihr Tier Blutdrucktabletten, sollte alle 3 Monate eine Blutdruckmessung 4-6 Std. nach Einnahme der Tabletten erfolgen, um zu schauen, ob die Dosierung noch passt. Bei manchen Herzerkrankungen sind jährliche Ultraschalluntersuchungen notwendig.